Neue Leitung für unsere Dekantertechnik

Willkommen im Team! Weiterlesen

Benjamin LückBereits seit 2019 bildet die Dekantertechnik in unserem Haus eine eigene strategische Geschäftseinheit. In dieser bündeln wir unsere Produktionskapazitäten, Kompetenz und jahrelange Erfahrung im Bereich des Dekanterbaus, um die speziellen Anforderungen für Bauteile dieser Branche mit maximaler Effektivität und Zuverlässigkeit zu bearbeiten. Nach einem guten Start haben wir noch einen weiten Weg vor uns, um den Ansprüchen unserer Kunden insbesondere in Bezug auf Zuverlässigkeit und Durchlaufzeit unserer Bauteile zu international wettbewerbsfähigen Preisen gerecht zu werden.

Seit April dieses Jahres obliegt die Leitung dieser Einheit unserem neuen Kollegen Benjamin Lück.

Benjamin Lück war viele Jahre als Betriebsleiter einer Gießerei in Ennepetal tätig, nachdem er sein Bachelorstudium der Materialtechnik mit Fachrichtung Gießereitechnik in Duisburg und sein anschließendes Masterstudium der Gießereitechnik an der RWTH Aachen abgeschlossen hatte. Der zusätzliche Abschluss als Schweiß-Fachingenieur ergänzt seine Erfahrung und ist für unsere Produktion im Dekanterbereich, in dem häufig geschweißte Bauteile gefragt sind, besonders wertvoll.

In der Leitungsfunktion unserer „Strategischen Geschäftseinheit Dekantertechnik“ vereint Benjamin Lück den Bereich des Vertriebs und der Produktion. Er ist direkter Ansprechpartner für unsere Kunden und kümmert sich um die Umsetzung Ihrer Anforderungen. Er ist aber ebenfalls verantwortlich für die strategische Entwicklung und Leitung der Dekanter-Produktion. Durch diese Zusammenfassung der übergreifenden Verantwortung kann die Realisierbarkeit von Kundenwünschen beispielsweise hinsichtlich Terminen oder baulichen Besonderheiten schnell und direkt geklärt werden.

Nehmen Sie gerne Kontakt zu ihm auf: b.lueck@kuhn-edelstahl.com.

Tags

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

array(4) { ["comment"]=> string(232) "

" ["author"]=> string(221) "

" ["email"]=> string(250) "" ["url"]=> string(141) "

" }

18 − sieben =